Wissenswerte Neuigkeiten rund um die Küche.

In der Welt der modernen Küche gibt es ständig interessante und wissenswerte Neuigkeiten: Moderne Küchendesigns, neue Materialien, neue Techniken für Elektrogräte und, und, und. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden und sind eine erstklassige Quelle für aktuelle Nachrichten rund um Ihre Küche, Einbauküche, Einbaugeräte.

Ganz gleich, wo Sie am PC sitzen - ob in Lügde, Bad Pyrmont, Aerzen oder Hameln. Oder Blomberg, Emmerthal, Barntrup ...

Butcherblock

Massive Verstärkung für Ihre Arbeitsplatte

Sieht nicht nur professionell aus, sondern ist wirklich die perfekte Basis für sämtliche Schneide-, Hack- und Klopfarbeiten in der Küche: Ein Butcherblock aus hochwertigem und extrem robustem Hirnholz ist mehr als ein angesagtes Accessoire! Die Holzschneidefläche schont Messer und Gelenke und kann immer wieder, wenn sie unansehnlich wird, abgeschliffen und neu geölt werden.

SCHLIESSEN

Tiny Kitchen

in eleganter Ausführung

Tiny Kitchen kann auch elegant sein – das beweist dieses Küchenbeispiel. Wenn Sie also nur wenig Platz zur Verfügung haben oder die kleine Küche in Ihrer Ferienwohnung modernisieren möchten, fragen Sie uns nach stilvollen Lösungen, bei denen ganz nebenbei auch noch jede Menge Stauraum geschaffen wird. Für die Frontenwahl empfehlen wir auch starke matt- und hochglänzende Kontraste, denn so können gerade Mini-Küchen richtig groß rauskommen.

SCHLIESSEN

Kochwissen

Garen mit Säure

Keine Angst, wir sind nicht im Chemieunterricht. Aber Säure in Form von Zitronensaft, Essig oder auch Wein ist in allen Küchen der Welt ein wunderbares Gar-Instrument. Säure denaturiert die Eiweiße – der gleiche Vorgang wie beim Erhitzen. Wenn Sie Wild oder Schmorbraten also über Nacht in Rotwein oder auch Ananassaft einlegen, starten Sie den Garprozess schon im Kühlschrank.

Ein klassisches Säure-Rezept ist die südamerikanische Ceviche: roher Fisch, der in Limettensaft angegart wird. Meist werden weißfleischige Fische verwendet, aber auch Lachs oder Thunfisch eignen sich:

Schneiden Sie den Fisch in kleine Würfel oder dünne Streifen und marinieren Sie ihn in einer Mischung aus Limettensaft, Chilis, roten Zwiebeln und Salz. 15 Minuten dürften genügen. Der etwas milchige Sud, der dabei entsteht, wird Leche de tigre, Tigermilch, genannt. Diese können Sie separat als Fischsuppe servieren oder für die nächste Ceviche als Basis verwenden. Nun noch etwas Koriandergrün oder Petersilie zur Ceviche und dann losschlemmen!

SCHLIESSEN

Braten auf dem Teppanyaki

Trendy, fettarm und extrem lecker

Wer gerne japanisch isst, kennt die heiße Metallplatte längst: Auf dem Teppanyaki-Grill lassen sich Fisch, Fleisch und Gemüse schnell, heiß und fettarm anbraten und garen. In der spanischen Küche ist so ein Kochgerät als „Plancha“ bekannt.

Wenn auch Sie in dieser Art braten möchten, haben wir eine gute Nachricht für Sie: Es gibt Kochfeld-Systeme, bei denen eine Teppanyaki-Platte bereits integriert ist. Dazu empfehlen wir einen leistungsstarken, aber leisen Dunstabzug oder eine Muldenlüftung.

SCHLIESSEN

Industrie-Chic auf dem Boden

Gestaltung mit Flüssigbeton

Es muss nicht immer Fliese sein – es gibt fantastische Bodenbelagslösungen, die ebenso strapazierfähig wie attraktiv sind. Beispiel: Sichtestrich. Dieser wird besonders sorgfältig gegossen und dann mit einer speziellen Beschichtung versiegelt.

Der klassische Sichtestrich kommt aus dem Industriebau, wo schnelle, robuste und kostengünstige Lösungen im Vordergrund stehen. In den letzten Jahren hat der Indstrie-Stil auch Einzug im Privaten gehalten und entpuppt sich in Kombination mit einer modernen, puristischen Einrichtung als ungeheuer chic ...

SCHLIESSEN

Tafelfarbe in der Küche

Kleines Memorandum für Vergessliche!

Die Küche ist meist das Kommunikationszentrum in der Wohnung, und es gibt ein einfaches, dekoratives, kommunikatives Mittel, das zu verstärken: Tafelfarbe! Damit können Sie jede ebene Fläche – ob Wand oder Tür oder Nischenrückwand – in ein wahrhaft „Schwarzes Brett“ verwandeln. Für Einkaufszettel, Rezeptideen, kreative Ausbrüche, Notizen an die Familie, Gestaltungsraum für die Kleinen. So einfach. So gut.

SCHLIESSEN

Klare Küchenarchitektur in Schiefer

Helles Holz passt sehr gut dazu!

Immer mehr Küchenkunden bevorzugen heute eine klare, geradlinige und wenig verspielte Möbelgestaltung. Gleichzeitig wünschen sie sich Fronten mit natürlichem, rustikalem Charme. Sägeraues Holz und Naturstein entsprechen genau diesem Küchenstil. Modernes Küchendesign setzt daher gezielt auf diese Materialien.

In den letzten Jahren ist es den Küchenherstellern gelungen, ihre Küchenfronten dem Look von Naturstein perfekt anzupassen. Was sich Jahrtausende über im Steinbruch entwickelte, können sie mit hochmoderner Produktionstechnik in wenigen Arbeitsstunden nachbilden. Das Ergebnis ist sogar robuster als das Original.

Nicht zuletzt der Eindruck von Stein ist bei der Schiefernachbildung täuschend echt. Wie beim natürlichen Vorbild ist die Oberfläche nicht perfekt eben, sondern uneben und unregelmäßig. Auch die Haptik ist dem Tonstein nachempfunden.

 

SCHLIESSEN

Grifflose Küche

... unter Dachschrägen!

Das geht! Glücklicherweise bieten die großen Küchenhersteller inzwischen viele Sondermaße an, sodass so eine Küche nicht extra vom Schreiner angefertigt werden muss. Längst gibt es intelligente Lösungen und Ideen, wie man aus einer „schrägen“ Küche das Optimum an Lagerungsmöglichkeiten, Arbeitsfläche und Lebensraum herausholt!

Genau auf Maß geschnittene Küchenmöbel schöpfen das vorhandene Platzangebot natürlich bis in die Ecken optimal aus. Unterschränke können nach hinten hin ggf. angeschrägt werden, um den Stauraum unter schrägen Wänden nutzbar zu machen. In den meisten Fällen wird unterm Dach die Stirnseite genutzt, um eine Küchenzeile zu platzieren. Hier sind – zumindest nach hinten hin – keine Anpassungen nötig.

SCHLIESSEN

Drücken oder Drehen

Doppelfunktion an der Spüle

Tolle Erfindung von SCHOCK, mit der das Bohrloch in der Spüle zwei Funktionen auf einmal erfüllen kann: Spülmittel spenden und den Abfluss verriegeln. Bisher musste man sich entscheiden, was einem wichtiger ist. Jetzt hat man beides: Drauf drücken, und es kommt Spülmittel heraus. Unten drehen, und der sogenannte Exzenter wird verschlossen.

"Ladon" heißt dieser Einbau-Spülmittelspender, und er passt nicht nur auf Spülen von SCHOCK. Fragen Sie bei uns nach oder kommen Sie vorbei, um ihn auszuprobieren!

SCHLIESSEN

Perfekt für die Festtage

So gelingen Serviettenknödel

Serviettenknödel sind eine extrem feine Sache und eigentlich recht einfach hergestellt. Da sie in einem Tuch gegart werden, können sie auch nicht zerfallen. So gehts:

Die Basis sind 500g Knödelbrot – oder frisches Kastenweißbrot, das Sie entrinden, in Streifen schneiden und im Backofen trocknen lassen.

Dünsten Sie eine feingehackte Zwiebel in zwei Esslöffeln Butter an. Löschen Sie das Ganze mit 250 ml heißer Milch ab, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat und gießen diese Masse über das Knödelbrot. Noch einen halben Bund feingehackter Petersilie sowie zwei Handvoll Semmelbrösel dazu geben und eine halbe Stunde ziehen lassen.

In dieser Zeit trennen Sie 2 Eier, schlagen das Eigelb schaumig und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif. Nun zunächst das Eigelb, dann den Eischnee vorsichtig unter das eingeweichte Brot heben. Jetzt kommt das Entscheidende: Machen Sie ein Küchenhandtuch gut feucht und breiten Sie die Knödelmasse in einem Streifen am längeren Rand aus. Fest zu einer Rolle drehen, die Enden mit Küchengarn zu- und an einen Kochlöffel binden. Diesen legen Sie so über einen Bräter mit siedendem Salzwasser, dass die Kloßrolle im Wasser liegt. Zwischen einer dreiviertel und einer Stunde simmern lassen. Zum Servieren aus dem Handtuch rollen und in Scheiben schneiden. Besonders lecker ist es, wenn Sie die Scheiben kurz in Butter bräunen.

SCHLIESSEN
nach oben
Datensparsam

Wir sind datensparsam und achten auf Ihre Privatsphäre.
Wir nutzen nur die technisch notwendigen Dienste, um Ihnen ein optimales Erlebnis bereitstellen zu können. Wir setzen weder eigene Cookies ein, noch verarbeiten wir persönliche Daten.

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden.
Lesen Sie unter Datenschutz mehr dazu.

Datensparsam

Wir sind datensparsam und achten auf Ihre Privatsphäre.
Wir nutzen nur die technisch notwendigen Dienste, um Ihnen ein optimales Erlebnis bereitstellen zu können. Wir setzen weder eigene Cookies ein, noch verarbeiten wir persönliche Daten.

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden.
Lesen Sie unter Datenschutz mehr dazu.